Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin
Blindheit, blind, Sehbehinderung, Behinderung, AIDS, HIV, Schulung, Beratung, Training, Blindenhund, Blindenführhund, Berlin

Michael Hermann

Schulungen zum Umgang mit Blinden und hochgradig sehbehinderten Menschen, Menschen mit HIV-Infektion und AIDS sowie Schulungen für MitarbeiterInnen im Kundenkontakt - auch im öffentlichen Nah- und Fernverkehr

Team- und Einzel-Supervision bzw. Coaching

Supervision - im wahrsten Sinne des Wortes - heißt von außen darauf sehen.
Sie haben in mir einen guten und empathischen Zuhörer der gegebenenfalls die richtigen Fragen stellen kann. Ich möchte mit Ihnen Zusammenhänge - ggf. der Gruppe - erkunden und diese achtsam mit Ihnen  besprechen. Zutiefst vertraut sind mir Gespräche mit Pflegekräften und Angehörigen die sterbende Menschen begleiten und betreuen.

Mein Supervisionsprofil

Michael Hermann
Jahrgang 1959

Kompetenzen:

  • Arbeit mit alten und sterbenden Menschen
  • Arbeit mit Menschen, die an lebensbedrohenden Erkrankungen leiden
  • Arbeit mit jungen Menschen, die sich unerwartet von ihrem Leben verabschieden müssen.
  • Mediationsausbildung
  • Jahrelange Arbeit am Krisentelefon der Berliner Aidshilfe
  • Eigene Erfahrung mit Brüchen im Leben und den damit verbundenen und notwendigen Perspektivwechseln
  • Jahrelange Schulung von Menschen im Umgang mit anderen Menschen

Menschenbild:
Mein Menschenbild ist christlich geprägt. Mir ist der Mensch nahe und vertraut. Ich schätze die vielen unterschiedlichen Lebensentwürfe der Menschen, die mir begegnet sind und empfinde diese für mich und meine Arbeit als Gewinn und Bereicherung.
Ich weiß um die Mühe, die jeder Mensch aufwenden muss, um sein Leben zu meistern.

Supervision:
Meine Supervision begreife ich als einen Ort der wohltuenden und wertschätzenden Aufmerksamkeit. Ich biete Ihnen die Möglichkeit, sich in einem aufmerksamen Dialog zu hinterfragen, zu reflektieren und gemeinsam einen Blick von „außen“ auf Ihr Anliegen zu riskieren.
Dabei arbeite ich ressourcenorientiert und habe Ihre innere Stabilität im Blick.
Durch meine eigene Erblindung lasse ich mich durch Äußerlichkeiten nicht ablenken. Dadurch gelingt mir dann oft ein Blick hinter die Kulissen.

Schwerpunkte:
Mein Augenmerk liegt auf dem Kommunizieren und Agieren auf Augenhöhe. Die Einzelsupervision entspricht mir sehr. Ich begleite Menschen, die Menschen begleiten, wenn es um die Themen Krankheit, Abschied und Sterben geht. Weitere Anliegen sind Veränderungsprozesse und Perspektivklärung. Ich behalte die Kraftquellen im Blick und nutze sie, um Veränderung zu stabilisieren.

 

Wünschen Sie weitere Infos zu meinem Supervisions- bzw. Coaching-Angebot?

Bitte kontaktieren Sie mich.

Hier finden Sie mein Supervisionsprofil als pdf-Datei
 


Besucher: